Hacker und Schadsoftware – Smartphone-Sicherheitsworkshop an der Realschule GM-Hütte

Bereits seit Jahren gehört dieser Workshop zum festen Programmpunkt bei den Projekttagen der Realschule Georgsmarienhütte: Für alle fünf 6. Klassen hat Björn Voitel einen Workshop zum Thema „Smartphone-Sicherheit“ durchgeführt. Bei dieser Awareness-Schulung sollen die Schüler und Schülerinnen lernen, sich kritisch mit den neuen Technologien, sozialen Netzwerken und dem Thema Datenschutz auseinandersetzen. Dabei ist es unserem Referenten wichtig mit den Kindern in einen Dialog zu treten, anstatt eine reine Frontal-Veranstaltung durchzuführen. Mit dieser Vorgehensweise ist eine hohe Aufmerksamkeit und ein nachhaltiger Effekt garantiert. Und dies ist auch bei unserem Security-Experten spürbar: in den letzten Jahren ist das Bewusstsein für einen sicheren Umgang mit den mobilen Endgeräten gestiegen. Wir freuen uns damit einen wertvollen Beitrag zur Entwicklung der Sechstklässler leisten zu können. Bis zum nächsten Jahr!

Sie möchten uns ebenfalls für einen Vortrag oder ein Live-Hacking buchen? Kontaktieren Sie uns gerne …